Spaß im Schnee: Den Skiurlaub planen

Der Winter steht vor der Tür. Für viele Menschen kein Grund zur Freude, denn sie denken schon wieder an nasskaltes Wetter, Regen oder sogar Schnee. Schnee vor der eigenen Haustür ist bei den meisten Deutschen nämlich nicht sehr beliebt. Kein Wunder, denn Schneefall zuhause bedeutet glatte Straßen, Auto freikratzen und Verkehrschaos. Schnee im Urlaub? Das wiederrum bedeutet Winterspaß im Skigebiet und ist um einiges beliebter, denn etwa 8 Millionen Deutsche, also etwa 10% geben an regelmäßig Ski bzw. Snowboard zu fahren.

Urlaub im Schnee

Ein Skiurlaub ist jedoch nicht so einfach wie ein All-Inclusive Strandurlaub geplant, bei dem man im besten Fall mit nur einer Badehose ausreichend ausgestattet ist. Ausrüstung, eine Unterkunft, Verpflegung und noch einen Skipass, der berechtigt die Lifte und Skipisten der gewünschten Region zu benutzen sind nötig. Ganz schön viel zu organisieren, wenn man spontan auf eigene Faust in den Winterurlaub fährt. Deswegen versuchen Sie es doch lieber organisierter und gehen mit Billigweg.de in den Skiurlaub.
Schnell und einfach können Sie dort das von Ihnen gewünschte Skigebiet sowie die Reisedauer und die Anzahl der Personen angeben. Die Suchmaschine findet Ihnen dann Angebote, die auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind.

Beliebte Skiorte für Anfänger und Profis

Skiurlaub für die ganze FamilieEin beliebter Skiort in Österreich ist beispielsweise Saalbach-Hinterglemm. Im dortigen Skigebiet, das eines der wichtigsten Touristengebiete der Umgebung darstellt, können etwa 200km Skipisten befahren werden. Hierbei ist für jeden Schwierigkeitsgrad das Richtige dabei, sodass auch Anfänger auf den blauen Pisten ihren Spaß haben. Auch wer am Abend nicht genug vom Skifahren bekommt und dieses dem regen Apres-Ski treiben vorzieht, kommt auf den Flutlichtpisten auf seine Kosten.
Wer lieber in Deutschland bleiben möchte, für den könnte die Region um Oberstdorf genau richtig sein. Dort finden sich etwa 125 Pistenkilometer die zurückgelassen werden können. Vor allem das Nebelhorn mit seinen 2.224 Höhenmetern verspricht interessante Abfahrten. Wer lieber noch üben möchte, der ist im Gebiet Söllereck gut aufgehoben. Die ganze Familie kann dort auf einfachen bis mittel schweren Pisten trainieren. Auch wer noch nie auf Skiern gestanden hat, wird dort durch ausgebildete Skilehrer die ihr Handwerk verstehen, bestens versorgt, denn diese Region gilt als Schulungsort, wo schon spätere berühmte Wintersportler ihr Handwerk erlernten.

2018-01-23T13:26:53+02:00 September 27th, 2013|Winterurlaub|0 Kommentare