Ostseeurlaub

Ostseeurlaub

Ostseeurlaub – Strandurlaub in Deutschland

Deutschland ist schön und bietet seinen Bürgern, dank der Tatsache, dass es im Norden an zwei Meere grenzt, eine Vielzahl an Urlaubs- und Erholungsmöglichkeiten. Während die Einen den Urlaub an der Nordsee bevorzugen, schwören wiederum die anderen auf die Ostsee. Ein Ostseeurlaub kann  sehr viele Möglichkeiten bieten, da es eine wahre Vielzahl von Orten und Sehenswürdigkeiten gibt.

Beliebte Reiseziele an der Ostsee

Um einmal ausgiebig zu relaxen und die frische Meeresluft zu genießen bietet sich das Ostseebad Kühlungsborn an. In Mecklenburg-Vorpommern, ca. eine halbe Stunde von Rostock entfern, liegt diese Entspannungsoase direkt an der Küste. Dort gibt es sowohl für Familien als auch für Alleinstehende eine wahre Fülle an Möglichkeiten, den Ostseeurlaub zu gestalten. Ganz gleich ob Kultur oder Wellness, der Zusammenschluss von drei Ortschaften – das Ostseebad Kühlungsborn bietet für jeden etwas! Unterkünfte und Hotels sind ebenso reichlich vorhanden, wie Bars und Restaurants um das entspannte Nachtleben an der Küste zu genießen. Die Naturlandschaft lädt zu ausgiebigen Spaziergängen oder zum Sport an der frischen Ostseeluft ein. Dank des ausführlichen Freizeitangebotes und dem jährlichen Unterhaltungsprogramm an Cabaret, Musik oder Kunstausstellungen kommt in Kühlungsborn auch der kulturelle Bedarf der Touristen nicht zu kurz. Aber auch für Familien hat Kühlungsborn eine ganze Menge zu bieten: Tennis spielen, Segelturns, Schwimmen oder Fahrradfahren in der Natur an der Küste, all dieses prädestiniert Kühlungsborn für einen ausgiebigen Ostseeurlaub für die ganze Familie.

Immer noch ein Geheimtipp – die Insel Rügen

Wer es gerne ein wenig beschaulicher mag und die Ruhe und den Frieden für sich und seine Lieben als Hauptkriterium für seinen Ostseeurlaub angesetzt hat, ist auf Rügen genau richtig. Diese Insel bietet ebenfalls ein reichhaltiges Angebot an Freizeitgestaltungsmöglichkeiten, ist dabei jedoch nicht überlaufen von Touristen – Rügen ist daher immer noch ein echter Geheimtipp für diejenigen, die ihren Urlaub entspannend gestalten wollen.

Die Witterung an der Ostsee.

Die beste Reisezeit für den Ostseeurlaub ist sicherlich der Frühsommer. Zu dieser Zeit sind die Temperaturen stabil und das Klima ist gemäßigt. Der Frühsommer (Mai, Juni) hat zudem den Vorteil, dass es außerhalb der Hauptsaison ist, sodass die Preise günstiger sind, als im Rest des Jahres. Wer es jedoch für seinen Badeurlaub gerne etwas wärmer hat, sollte vielmehr im Frühherbst seinen Ostseeurlaub antreten. Die Hauptsaison ist jedoch der Hochsommer – diese Jahreszeit bietet die höchsten Durchschnittstemperaturen und auch das Wasser ist dann verhältnismäßig warm.

Fazit: Ein Urlaub an der Ostsee hat für jeden Bedarf das Richtige zu bieten, sofern sich der Urlauber darüber bewusst ist, was er denn gerne erleben möchte. Ruhe und Frieden lassen sich in dieser Region genauso finden wie ein ausgiebiger Erlebnisurlaub.

2018-01-23T13:26:53+00:00 Juni 17th, 2013|Urlaub am Meer|0 Kommentare