Fuerteventura – Ein traumhaftes Reiseziel

Jedes Jahr aufs Neue zieht es viele Menschen auf die schöne Insel Fuerteventura. Dies liegt natürlich an den zahlreichen Möglichkeiten die, die Insel bietet. Für jeden Geschmack ist etwas dabei und mit Sicherheit kann hier ein schöner Urlaub erlebt werden, wenn man sich auf die Insel einlässt. Fuerteventura bietet unterschiedliche Reize und kann durch Kultur und Natur punkten.

FuerteventuraStrände soweit das Auge reicht

Das Highlight von Fuerteventura sind natürlich die Sandstrände. Diese bieten pulverfeinen Sand und sind im Norden und Süden der Insel zu finden. Fast nirgendwo in Europa gibt es so schöne und lange Sandstrände, wie auf Fuerteventura. Die Sandstrände laden natürlich gleich zum Badespaß ein und zu einigen schönen Stunden unter der warmen Sonne von Fuerteventura. Es sind allerlei Wassersportarten auf der Insel möglich. Dies beginnt schon beim simplen Schwimmen, bis zu Kite-surfen oder Wasserski fahren. Natürlich darf dabei die Unterwasserwelt von Fuerteventura nicht vergessen werden, die sich in ihrer ganzen Farbenpracht offenbart. Ein kleiner Tauchkurs kann an den zahlreichen Tauchschulen durchgeführt werden und bestimmt wird die reiche Pflanzen- und Tierwelt Unterwasser begeistern. Unter http://www.lastminute-flug-hafen.de/html/fuerteventura.php kann sich schon jetzt über den Urlaub auf Fuerteventura informiert werden und schon nächste Woche kann man die tolle Insel erkunden.

Fernab der Strände und Schwimmparadiese hat die Insel auch einiges zu bieten. Auf jeden Fall sollte eine Wanderung über die Dünen bei Corralejo unternommen werden. Dies befindet sich im Norden der Insel und ist ein wahres Naturwunder. Im Süden finden sich noch einige besondere Strände, die auf der Jandía-Halbinsel zu finden sind. Im Inneren der Insel gibt es vorwiegend Felslandschaften, die aber auch durchaus ihren Charme versprühen. Ein Ausflug zu der etwa 2 Kilometer entfernten Insel Lobos ist Pflicht. Diese unbewohnte Insel bietet nicht nur eine wunderschöne Landschaft, sondern auch einen erloschenen Vulkankegel, sowie eine faszinierende Tierwelt.

Kultur und Museen auf Fuerteventura

Wenn sich weniger für die Flora und Fauna interessiert wird, dann sind die reizvollen und sehenswerten Dörfer und Orte von Fuerteventura genau das richtige. Die ehemalige Inselhauptstadt Betancuria ist eine Reise wert. Diese ist von Bergen umgeben und bieten einen sehr maurischen Stil aus schönen weißen Häusern. Noch heute hat die Stadt zahlreiche gotische Elemente zu bieten und ist für jeden Etwas, der sich für Kultur interessiert. Die jetzige Hauptstadt Puerto del Rosario ist sehr interessant. Die Stadt stammt aus dem 19. Jahrhundert und bietet viele restaurierte Häuser und gute Einkaufsmöglichkeiten. Auf ganz Fuerteventura gibt es zahlreiche Museen zu finden, die viel über die Geschichte der Insel preisgeben. Gerade das Kornmuseum, das Kunsthandwerksmuseum und das Ökomuseum sollten besucht werden. Auch die etwa 30 Kirchen und zahlreiche Windmühlen sind ein Highlight.

2018-01-23T13:26:54+02:00 Februar 28th, 2013|Urlaub am Meer|0 Kommentare