Strand- oder Aktivurlaub

Strand- oder Aktivurlaub

Wie machen Sie lieber Urlaub? Aktiv oder Inaktiv? Am Strand oder mit täglicher Kultur? Sportlich oder Wellness?
Eines ist klar: Die Ansprüche sind unterschiedlich und die Angebote sogar noch unterschiedlicher.

Vieles ist möglich

Oftmals hört man ja, dass die Nachfrage das Angebot bestimmt, so trifft das beim Thema Reisen definitiv zu. Mittlerweile hat sich das Bild aber insofern gewandelt, dass das mannigfaltige Angebot deutlich aus der Kreativität der Veranstalter und nicht mehr durch die Nachfrage der Reisenden bestimmt ist.
Der moderne Reisende möchte zwar nicht mehr nur zwei mögliche Schwerpunkte zur Wahl, sondern eine große Auswahl und möglichst umfangreiches Angebot aus dem er sich seinen individuellen Traumurlaub zusammenstellen kann. Gleichzeitig möchte der Reiseveranstalter durch ein umfangreiches Angebot möglichst jede Zielgruppe erreichen.

Aktiv oder inaktiv, was ist hier der Unterschied

Der reguläre Urlaub bietet die folgenden Schwerpunkte.

  • Ein Hotel – am besten pauschal mit Flug gebucht, Vollpension oder gar All-Inclusive. Die Anzahl der Sterne hängt vom Budget ab. Direkte Strandlage ist Voraussetzung und im Idealfall gibt es das Zimmer mit Meerblick
  • Strand – am besten direkt erreichbar, sauber, Sand und Verpflegung am Strand per Bar, Imbiss oder Restaurant

Der normale Urlauber legt hier weniger Wert auf das Kulturangebot oder die Umgebung, solange das Hotel alles bietet, vielleicht sogar noch ein großer Pool vorhanden ist.

Ganz anders der Aktivurlauber:

  • Ferienwohnung, Appartement oder Hotel
  • Oftmals mit Selbstverpflegung um nicht in Abhängigkeit zum Hotelessen zu stehen
  • Direkte Anbindung an kulturelle Ereignisse oder aber sportliche Aktivitäten
  • Falls Hotel dann am liebsten mit Animation

Kurz, es soll aktiv sein, keine reine Strand-Lese-Langeweile auftreten und der Anspruch auch die Umgebung oder gar die Bevölkerung kennenzulernen ist da.
Die Bandbreite der Möglichkeiten für Aktivurlaube ist sehr groß. Ob eine Safari im eigenen Jeep oder eine Rundreise per Kreuzfahrt – beinahe alles ist heutzutage möglich.

Aktivurlaub Anbieter

Einen Anbieter den wir empfehlen können finden Sie hier.
Lassen Sie sich inspirieren und scheuen Sie sich nicht die Hotline anzurufen. Das Personal ist freundlich, kompetent und Ihrer Traumreise steht nichts im Wege.

Die Kosten

Sollten überschaubar bleiben. Nur weil es ein Aktivurlaub ist, muss er nicht gleich mehr kosten als ein Urlaub am Strand. Im Gegenteil, durch die vorrangige Selbstverpflegung sollte der Urlaub insgesamt sogar kostengünstiger sein. Natürlich kommt es darauf an wohin Sie reisen, wie lange Sie reisen wollen, wie viele Personen Sie sind, welche Lage die Wohnung oder das Hotel hat, usw.
Auf jeden Fall sollten Sie vergleichen: Es gibt viele Anbieter, viele Portale, sehr viele Reisebüros.
Viel Spaß bei Ihrem nächsten Aktivurlaub!

2018-01-23T13:26:53+02:00 Juli 29th, 2013|Urlaub am Meer|0 Kommentare