Spaß und Entspannung für Groß und Klein – Ostsee Urlaub mit Kindern

Spaß und Entspannung für Groß und Klein – Ostsee Urlaub mit Kindern

Immer wieder vor der Urlaubszeit stellt sich dir große Frage, wohin dieses Jahr. Die Kinder wollen unterhalten werden und Spaß habe, die Eltern suchen oftmals nach Entspannung. Reicht ein Ostsee Urlaub mit Kindern oder muss es der große Familientrip in die weite Ferne sein? Oftmals liegt das Gute doch so nah.

Urlaub mit Kindern an der Ostsee

Die Ostsee ist ein beliebter Urlaubsort, besonders Familien zieht es hierher. Das hat viele gute Gründe: Urlaub mit Kindern kann schnell teuer werden und nicht selten sind Familien, gerade mit kleinen Kindern, sogar unerwünscht. An der Ostsee gibt es zahlreiche familienfreundliche Urlaubsangebote, unter denen jede Familie das richtige finden kann.
Die Ostsee hat als Urlaubsort viele Vorzüge. Der Flug ans Urlaubsziel entfällt, die Anreise kann bequem per Auto oder ähnlichem erfolgen und mit dem Gefährt vor Ort ist man auch bei schlechtem Wetter schnell bei einem der Erlebnisbäder. Auch das familienfreundliche Klima hat seine Vorzüge: an der Ostsee ist es warm genug zum Baden, aber nicht so heiß, dass die Mittagsstunden ungenutzt verstreichen müssen. Und sollte es einmal kühler sein, gibt es zahlreiche Unternehmungen wie Familienradtouren auf den weiten Radwegen an der Ostsee.

Die Unterkunft- spezielle Angebote für Familien

Ob Hotel, Ferienhaus oder Campingplatz – es gibt die verschiedensten Möglichkeiten, zwischen denen Familien bei ihrem Ostseeurlaub wählen können. Spezielle Familien- und Kinderhotels sind darauf ausgerichtet, selbst für die Kleinsten zu sorgen und ihren Aufenthalt zu einem wunderbaren Erlebnis zu machen. So bieten Hotels Kinderbetreuung schon für Kleinkinder ab 8 Monaten an, für diese Kleinkindgruppe (bis 2 Jahre) gibt es spezielle Babybetreuung mit Ruheräumen, Spielplatz und vielem mehr. Ältere Kinder zwischen 3 und 9 Jahren könne aus verschiedenen Angeboten wählen, zum Beispiel an Naturrallyes und Malwettbewerben teilnehmen. Für die größeren (von 10 bis 14) gibt es viele Sporteinrichtungen wie Fussball- und Basketballeinrichtungen. Auch in den Restaurants sind Spieleecken, Hochstühle und vieles, was den Aufenthalt so entspannt wie möglich macht, eingerichtet. Damit auch die Eltern Zeit für sich und Entspannung haben, sind gerade in größeren Anlagen oft Bade- und Saunalandschaften mitintegriert, die genutzt werden können, während die Kinder professionell betreut werden. Auch bei der Unterbringung gibt es die unterschiedlichsten Wahlmöglichkeiten, einige Hotels bieten neben den gängigen Unterbringungsmöglichkeiten auch Familienzimmer, andere bieten selbstständige Familien-Appartements in größeren Ferienressorts, die Privatsphäre einerseits und die den Komfort eines Hotels andererseits vereinen. Die Familienhotels an der Ostsee bieten spezielle Angebote für Familien, so zum Beispiel eine Woche mit 7 Übernachtungen mit kostenloser Betreuung der Kinder, Familieneintritt in ein Erlebnisbad, Nutzung des Spabereiches und 4 Abendessen mit Getränken und einem Parkplatz für knapp 490 Euro pro Person – kein Schnäppchen, aber für die Leistung ein angemessener Preis.
Für Eltern, die für den Urlaub mit Kindern eine günstige Variante suchen, bieten Campingplätze mit spezieller Familienausstattung eine gute Möglichkeit. Diese Campingplätze liegen teilweise direkt am Meer mit einem kinderfreundlichen Strand und Spielplätzen und besonders flachen Badewasser.
Die Ostsee bietet mit den vielen Familienangeboten eine erlebnisreiche und entspannende Urlaubszeit für Familien mit Kindern und steht dem Urlaub am Mittelmeer in nichts nach.

2014-04-03T08:04:38+02:00 April 3rd, 2014|Urlaub am Meer|0 Kommentare