Das ist wie fliegen – Kitesurfen an der Nordsee

Das ist wie fliegen – Kitesurfen an der Nordsee

Kitesurfen, eine rasante Mischung aus Drachenfliegen und Surfen, ist die neue Trendsportart, die die deutschen Küsten in den letzten Jahren erobert hat. Vor Borkum bis Sylt bietet die Nordsee alles, was der Kitesurfer braucht, um glücklich zu sein: Kräftigen Wind, hohe Wellen und weite Sandstrände.

Surfbrett und Lenkdrachen

Beim Kitesurfen steht der Wassersportler auf einer Art Surfbrett und lässt sich von einem Lenkdrachen ziehen. Diese besondere Kombination ermöglicht eine flotte Fahrt über das Wasser. Die Zuschauer an Land bewundern die waghalsigen Sprünge und Drehungen, die die Kitesurfer vollziehen. Tatsächlich ist es einfacher, als es auf den ersten Blick aussieht. Kitesurfen lässt sich leichter erlernen, als das klassische Windsurfen. Und so ist es kein Wunder, dass viele Urlauber den Reiz des Kitesurfens entdecken. Bereits nach kurzer Zeit vollführt man selbst die kühnen Sprünge. Viele Surf- und Segelschulen an der Nordsee haben auf die wachsende Nachfrage reagiert und bieten Kurse für Einsteiger an.

Nordsee: Ein Paradies für Kitesurfer

Kitesurfen an der NordseeOhne Wind, kein Kitesurfen. Deshalb haben sich vor allem auf den ostfriesischen Inseln viele Surfspots herausgebildet. Norderney und Borkum galten seit jeher als Surfparadies. Kein Wunder, dass hier auch die Kombination aus Surfbrett und Drache ein ideales Revier findet: Die Strände sind weitläufig und Anfänger und Könner kommen sich kaum in die Quere. Auf Baltrum können Kitesurfer einen Strand entdecken, der noch immer als Geheimtipp gilt, denn hier herrschen perfekte Bedingungen, ohne dass das beschauliche Baltrum von Kitesurfern überlaufen wäre.

Doch nicht nur auf den Inseln, sondern auch an der Küste des Festlands, gibt es viele Surfspots. Unter anderen herrschen in Hooksiel, Neuharlingersiel und Greetsiel ausgesprochen gute Bedingungen für den neuen Trendsport – Windgarantie inklusive.

Sportlicher Urlaub und gemütliche Ferienhäuser

In einem gemütlichen Ferienhaus oder der Ferienwohnung klingt der sportliche Tag geruhsam und entspannt aus. Ob hinter der Düne, in den kleinen Städten und Dörfern oder auf dem Land, ob einfach und rustikal oder luxuriös – an der Nordseeküste gibt es Ferienhäuser und -wohnungen für jeden Geschmack – schauen Sie zum Beispiel hier: www.nordseeklar.de. Selten ist die nächste Surfschule weit, um im Urlaub sein Können als Kitesurfer zu verbessern. Einem perfekten Surfurlaub steht somit nichts im Wege.

 

2018-01-23T13:26:51+02:00 August 29th, 2014|Urlaub am Meer|0 Kommentare